Das Institut für Prävention und Tumorepidemiologie des Universitätsklinikums Freiburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit an der NAKO Gesundheitsstudie einen

Medizinischen Dokumentar (m/w/d)

Die NAKO Gesundheitsstudie (www.nako.de) ist eine groß angelegte Langzeit-Bevölkerungsstudie, die von einem Netzwerk deutscher Forschungseinrichtungen, bestehend aus den Universitäten, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Leibniz-Gemeinschaft und der Ressortforschung, deutschlandweit durchgeführt wird. Die Studie soll die Ursachen von Volkskrankheiten wie z.B. Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-, Demenz- und Infektionskrankheiten aufklären, Risikofaktoren identifizieren, Wege einer wirksamen Vorbeugung aufzeigen sowie Möglichkeiten der Früherkennung von Krankheiten identifizieren. An dieser Studie nehmen 200.000 Menschen im Alter von 20 - 69 Jahren aus ganz Deutschland teil, von denen 10.000 aus Freiburg und Umgebung kommen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem interessanten, langfristig angelegten Forschungsprojekt
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine systematische Einarbeitung
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeiten in einem engagierten Team
  • klinikumsübliche Sozialleistungen

Einblick in Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Durchführung der Studie
  • Verwaltung der lokalen Logistik zur Aufnahme der Studienteilnehmer
  • Einladung der Studienteilnehmer, Terminverwaltung und Versand von Befundbriefen
  • lokales Datenmanagement und Transfer von Studiendaten
  • Plausibilitätskontrolle und Qualitätssicherung der erhobenen Daten
  • Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen Kooperationspartnern der NAKO
  • Anleitung von wissenschaftlichen Hilfskräften

Unsere Anforderungen an Sie: 

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (FH / BA) der Fachrichtung Medizinische Dokumentation oder vergleichbarer Fachrichtung bzw. eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinischer Dokumentar (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikationen
  • Erfahrung in der Durchführung epidemiologischer oder klinischer Studien
  • Erfahrung in der Programmierung und Anwendung von Datenbank­systemen (z. B. MS Access oder MySQL)
  • Erfahrung in der Datenauswertung mit üblichen statistischen Softwarepaketen (SAS, SPSS, etc.)
  • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit, genauen und kritischen Analyse von Abläufen und Verfahren
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Die Stelle ist im Rahmen eines drittmittelfinanziertes Forschungsprojekts zunächst bis 30.04.2023 befristet mit der Option auf Verlängerung.

Interesse? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.08.2019!

Universitätsklinikum Freiburg
Institut für Prävention und Tumorepidemiologie
NAKO Studienzentrum
Elsässer Str 2, 79110 Freiburg

Fragen? Dann rufen Sie uns an:

Prof. Dr. Claus-Werner Franzke
0761 270 73193
Bewerbungsbutton